Where to find out everything about jewellery & diamonds

Knowledge base

Kapitel 1


Grundlagen der Diamanten


Einführung


Im Folgenden finden Sie einige wichtige Tipps, die Ihnen helfen, die geheimnisvollen und rätselhaften Aspekte von Qualität, Preis und Wert in der Welt der Diamanten besser zu verstehen. Wie Sie wissen, ist jeder Diamant ein Unikat mit exklusiven, einzigartigen Merkmalen - dies ist auf seine unwirkliche und wundersame Entstehung zurückzuführen: ein Wunder der Geologie, das aus einer perfekt orchestrierten, epochenlangen Austauschbeziehung mehrerer Elemente entstanden ist. Zahlreiche Faktoren beeinflussen die Reinheit - selbst kleinste Nuancen wirken sich erheblich auf den Wert des Steins aus. Bis Mitte des 20. Jahrhunderts gab es keinen allgemein anerkannten Standard für die Bewertung eines Diamanten. Das GIA schuf den ersten und heute weltweit anerkannten Standard zur Beschreibung von Diamanten, der in die folgenden vier Klassifizierungen unterteilt ist: Farbe, Reinheit, Schliff und Karatgewicht. Die so genannten 4 Cs. Heute haben sich die 4 Cs der Diamond Quality als universelle Methode zur Bewertung der Qualität von Diamanten auf der ganzen Welt etabliert. Dank dieser Standardisierung kann die Qualität von Diamanten nun in einer einheitlichen Sprache kommuniziert werden - so können Diamantenkunden präzise und explizit ausdrücken, welche Merkmale sie bevorzugen und an welchem Diamanten sie interessiert sind.


https://api.elizza.ch/storage/217/Pfad-235.jpg

Farbe


Ein weiteres Qualitätskriterium ist die Färbung eines Diamanten. Die Abstufung kann grundsätzlich von D (farblos) bis Z (gelbbraun) erfolgen. ELIZZA™ verwendet exklusiv Diamanten der Stufen H (feines Weiss) bis D (farblos). Hier unterliegt der Grundsatz: je feiner das Weiss, desto wertvoller der Diamant. So gewährleisten wir, dass bei Lichteinfluss auf ELIZZA™ Diamanten, die Reflektion in Regenbogenfarben widerspiegelt wird - EIne veritable Verzückung der Sinne.

https://api.elizza.ch/storage/218/Rechteck-424.jpg

Schliff


Eine ebenfalls sehr prägende Eigenschaft eines Diamanten ist sein Schliff (Cut). Symmetrien und ausgewogene Proportionen sind vor allem bei Verlobungsringen gefragte Attribute. Deren perfektes Zusammenspiel ist ein Garant für einzigartige Schönheit und Exklusivität. Exzellent geschliffene Diamanten zeigen im Lupennegativ deutliche Herzen und Pfeile (siehe Bild), wodurch das Feuer des Edelsteins entfacht wird und sein individueller Charakter zum Vorschein kommt.

1


Karat


Das Alleinstellungsmerkmal Karat ist Jedem ein klingender Begriff und eignet sich im Groben als verlässliche Orientierungshilfe. Es bezeichnet die Einheit, in der das Gewicht der Diamanten gemessen wird. Ein Karat entspricht 0,2 Gramm. Bei ansonsten unveränderten Faktoren kann der steigende Karat-Wert als Differenzierungsmerkmal herangezogen werden. Zu beachten ist, dass ein einzelner Diamant mit 1.0 Karat-Gewicht durch die Bündelung signifikant mehr Wert hat, als vier Diamanten à je 0.25 Karat-Gewicht einzeln.

https://api.elizza.ch/storage/219/Rechteck-425.jpg
Next page icon
Close icon

2



3

1
2
WhatsApp Logo
Zurück nach oben